In der aktuellen Ausgabe des Kraftfutter / Feed Magazines veröffentlichte unser Salesmanager Benedikt Hein einen Artikel über die verbesserte Freisetzung von Proteinen im Futter von Nutztieren mithilfe unseres Feststofffermentationsproduktes MAXFERM/Pro.

Der Artikel beleuchtet aktuelle Herausforderungen der Futtermittelindustrie im Hinblick auf die steigenden Kosten, Ressourcenverfügbarkeiten sowie klimatischen Bedingungen. In diesem Kontext wird auf den Feststofffermentations-Prozess eingegangen, durch welchen MAXFERM/Pro hergestellt wird. Mit der Verwendung dieses Produktes können Monogastrier das Eiweiß des Futters besser aufschließen und somit dessen Verdaulichkeit erhöhen.

Lesen Sie jetzt, welchen Einfluss der Einsatz des Feststofffermentationsproduktes MAXFERM/Pro unter Anderem auf die Lebendgewichtzunahme ausübt. Zudem wurde wissenschaftlich belegt, dass sich die Stickstoffausscheidungen zusätzlich verringern lassen und infolgedessen ein positiver Effekt auf die Umwelt ausgeübt werden kann.

Lesen Sie den Artikel hier:

Quelle: FeedMagazine/Kraftfutter, Ausgabe 9-10/200, S. 52-56; Deutscher Fachverlag GmbH